Weinverkostung bei Anita und Markus vom 25.03.2017

Motto: Italienischer Abend – ital. Vorspeisenteller + Lasagne + nur Weine aus Italy

 

Platz 1 mit 18,25 Punkte (19)

Turriga, Isola dei Nuraghi 2012

Rebsorten: Cannonan, Malvasia, Carignano, Bovale Sardo

Trotz seiner Jugend sehr rund, kraftvoll, schön eingebundene Tannine, sehr dicht,

würzig, langer Abgang

 

Platz 2 mit 17,68 Punkte (18)

Terrabianca Ceppate 2005, Toskana

Rebsorgen: Merlot, Cabernet Sauvignon

Purpurrot, ausgewogen, geschmeidig, trinkreif, Brombeere, Johannisbeere, schöner Abgang

 

Platz 3 mit 17,5 Punkte (17)

Lagrein 2012, Südtirol, Erste + Neue Kellerei Kaltern

Rebsorte: Lagrein

Dunkles Granatrot, kraftvolles Bouquet, Kirschfrüchte, Bitterschokolade

 

Platz 4 mit 17,312 Punkte (16,5)

Monte del Drago Musella 2005, Veneto

Rebsorten: Corvina + Cabernet Sauvignon

Dunkles Rubinrot, rote und schwarze Früchte, samtige Tannine

 

Platz 5 mit 17,25 Punkte (17,5)

Oreno 2013, Tenuta Sette Ponti, Toskana

Rebsorten: 50 % Merlot + 40 % CS + 10 % Petit Verdot

In der Nase leicht getostete Noten, dunkle Beeren, Schokolade, bei einem –

Pfeifentabak, schön integrierte Tannine, langer Abgang, Potenzial

 

Platz 6 mit 17,187 Punkte (18)

Brunello di Montalcino 2000, La Maglia, Toskana

100 % Sangiovese

Rubinfarbig, Mittelkräftig, schwarze Kirsche, Vanille, weiche Tannine, mittleres Finish

Starke Magginoten in der Nase – der Wein wurde von allen dem Piemont zugeordnet!

 

Platz 6 mit 17,187 Punkte (18) = ex aquo

Roccolo Grassi 2000, Amarone di Valpolicella

Rebsorten: Valpolicelle Blend = Crovina, Rondinella, Molinara

Immer noch purpurrot, reif, satt, Rumtop, Marmelade, feine Tannine

Passte perfekt zur Käseplatte.

 

Platz 8 mit 17,06 Punkte (17,5)

Cabernet Riserva 2012, Bozen – Kellerei Mumelter

Dunkles rubinrot, schwarze Johannesbeere, Preiselbeeren, angenehme Röstaromen,

kräftig und harmonisch, mittlerer Abgang

 

Platz 9 mit 16,5 Punkte (16,5)

Barolo la Spinetta 2008, Vignetto Carretti, Piemont

100 % Nebbiolo

Helles ziegelrot, Pflaumen, erdige Note, Mokka

 

Platz 10 mit 16.375 Punkte (16)

Pino Grigo 2014, Friuli Colli Orientali, von Livio Felluga

Helles gelb, Melone, Nektarinen, Pfirsich, gut strukturiert, im Abgang Brennessln

 

Platz 11 mit 15,437 Punkte (14)

Chardonnay 2014, Grave Friuli von Piglin

Helles Gold, Fruchtaromen, Apfel, Zitrusnuancen – von allem wenig

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.