Landgasthof Linde in Stumm im Zillertal

Jedes Mal wieder fühlt man sich beim Betreten der urigen, alten Stuben im Landgasthof Linde sofort wohl. Passend gedeckte, große wuchtige Tische passen dort perfekt hinein und der Ausblick auf den wunderbaren Garten weckt sofort die Lust, die Linde auch einmal bei Outdoor-Wetter zu besuchen.

Die Weinkarte ist prinzipiell in Ordnung, wenngleich im höherpreisigen Segment für ein 2-Hauben-Restaurant die Auswahl eher bescheiden ist. Leider war dann auch noch der in der Karte angegebene Jahrgang ausgetrunken und wir mussten mit einem 3 Jahre jüngeren Tropfen vorlieb nehmen. Die Weinpreise sind angemessen. Das Weinservice hat – ohne besonders aufzufallen – gepasst.

Allgemein war das Service – passend zum Ambiente – freundlich und bodenständig, lediglich die Maßregelung des Personals beim Arbeiten am Tisch durch die Chefin wurde als störend empfunden.

Wir entschieden uns für das 4-gängige Septembermenü, wobei einzelne Änderungswünsche – auch innerhalb eines Gerichts – problemlos und perfekt erfüllt wurden. Vorspeise (Räucherforelle) und Suppe (ungarische Fischsuppe) waren sehr gut, die Suppe sogar exzellent. Das Filet vom Hirschrücken war perfekt – zart rosa, butterweich und saftig. Die leicht süße Sauce dazu wurde dabei eher als störend empfunden. Die Dessertvariation war in Ordnung, wenngleich auch nicht besonders einfallsreich.

Alles in allem war die Linde wieder ein Genusserlebnis – die 2-Gault Millau-Sterne sind redlich verdient.

meine Bewertung:

Landgasthof Line Punkte : max.
Ambiente: 9 10
Service: 6 10
Weine: 6 10
Essen: 17 20
38 50

Ein Gedanke zu “Landgasthof Linde in Stumm im Zillertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.