Bordeaux Left Bank 1996

 

 

BORDEAUX LEFT BANK

1996

Gasthof Schopper, Breitenbach

 

Vielen Dank Bernhard, für die tolle Verpflegung.

Mein größter Dank gilt dem edlen Spender dieser herausragenden Weine, Hrn. Eder.

Flight I:

Chateau Ducru-Beaucaillou: 

dunkles rubin, komplexe Nase, dunkle Beeren, Holunder, Schwarztee, Tabak. Am Gaumen etwas „jammy“, mittlere Säure, runde saftige Tannine, mittlerer bis langer Abgang: Punkte 17,0

Chateau Cos D´Estournel: 

dunkles rubin, blickdicht, leichtes Depot, Cassis und etwas grüner Paprika, Schiefer, am Gaumen etwas kantig, etwas bitter mit grünen Noten, Abgang mittel: Punkte 16,5

Chateau Gran Puy Lacoste:

rubinfarben, mit orangenen Reflexen, tolle Nase, dunkle Beeren, Cassic, graphit noch sehr fruchtig, samtige Tannine, mittlere Säure, langer Abgang: Punkte 18,0

 

 

Flight II:

Chateau Pichon Longueville-Comtesse-de-Lalande:

dunkles rubin, leicht florale Noten, konzentriertes Cassis, grüner Paprika, am Gaumen elegant, viele weiche Tannine, mittlere bis hohe Säure, langer Abgang: Punkte 18,5

Chateau Pichon-Longueville Baron: 

dunkles granat, in der Nase sehr maskulin, etwas Leder, dunkle Beeren, am Gaumen sehr rund und viele weiche Tannine, langer Abgang: Punkte 18,0

Chateau Lynch Bages: 

blickdichtes rubin, typisch kühle mineralische Bordeaux-Nase, dunkle Kirschen, sehr Vielschichtig am Gaumen, samtige Tannine, mittlere Säure mit sehr langem Abgang: Punkte 19,0

 

 

Flight III:

Chateau Leoville Barton:

blickdichtes rubin, schöne typische Bordeaux-Nase, kühl, graphit, Cassis und grüner Paprika. Etwas Tabak. Am Gaumen noch verschlossen, noch schönes Potenzial, mittlere bis hohe Säure, Abgang sehr lang:

Punkte 17,5

Chateau Leoville Poyferre:

dunkles granat, in der Nasue auch bereits leichte Tertiäraromatik, Kräuter, Liebstöckl, Cassis. Am Gaumen im Moment perfekt trinkreif. Sehr elegant, samtige Tannine, mittlere Säure, sehr langer Abgang: Punkte 19,0

Chateau Leoville las Cases: 

dunkles rubin, blickdicht, kühle metallische Nase, Cassis und etwas grüner Paprika, am Gaumen sehr mineralisch, viele weiche Tannine, Säure mittel und gut eingebunden, Langer Abgang: Punkte 18,5

 

Flight IV:

Chateau Margaux:

dunkles, blickdichtes rubin, sehr würzige Nase, extremes (+) Cassis, am Gaumen sehr mineralisch und komplex, mittlere bis hohe Säure, schön eingebunden, viele samtige Tannine, viel Druck, Abgang sehr lang: Punkte 18,5

Chateau Haut Brion: 

dunkles granat, extrem fruchtige Nase, Cassis pur, dunkle Beeren, Brombeeren, am Gaumen noch ungestüm, mineralisch, vielschichtig und sehr elegant, langer Abgang: Punkte 18,5

Chateau Palmer: 

mittleres rubin, sehr fruchtig, Leder, Röstaromen, dunkle Beeren, am Gaumen seidig und elegant, viele weiche Tannine, mittlere bis hohe Säure, sehr langer Abgang: Punkte 19,0

Flight V:

Chateau Lafite:

dunkles rubin, sehr elegante tiefgründige Nase, Cassis, schwazre Johannesbeere, etwas Lakritze, am Gaumen unglaublich vielschichtig, sehr präzise, viele samtige Tannine, mittlere Säure, extrem langer Abgang: Punkte 19,5

 

Chateau Mouton Rothschild: 

blickdichtes rubin, intensive Nase nach Brombeeren, Cassis, Leder, Röstaromen, am Gaumen viel Druck, viele feinmaschige Tannine, etwas Vanille, toll ausbalancierter Wein, Abgang sehr lange: Punkte 19,0

 

 

 

 

 

Chateau Latour: 

dunkles rubin, sehr intensive Nase, graphit, kühl, Cassis, Dunkle Beeren, Röstaromen, etwas Leder. Am Gaumen perfekt. Vielschichtig, elegant, aber auch mineralisch. Viele samtige Tannine, viel Druck am Gaumen, geht nicht besser. Punkte 20

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.