Champions League Finale

Barca-FanWas wäre besser als im Zuge des spannenden Finales mit seinen Freunden ein paar Flaschen Wein zu „köpfen“.

Zur Begrüssung wurde vom CLOS Montblanc sein XIPELLA 2006 Blanc Premium (Cuvee mit 60% Macabeo + 40% Parellada) kredenzt.
Notizen: sehr sauber, fruchtige Nase (citrus), im Mund voluminös, Säure sehr gut eingebunden, mittlerer Abgang

Weiter ging es mit STUHLWERKER 2006 (Böheim) – der Wein harmonierte hervorragend mit den sehr gut zubereiteten Spaghetti meiner Frau.
Notizen: sauber, tiefdunkles Rubin mit schwarzem Kern, in der Nase sehr fruchtig, viele weiche Tannine, straff am Gaumen, mittlerer – langer Abgang – sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis!

Weine beim Champions-League-Finale Mai 2009mit dem Anpfiff ging es Schlag auf Schlag:

  • Paul Achs: Pinot Noir 2001
    Notizen: sauber, helles Granat, fruchtige Nase, sehr harmonischer Wein, allerdings für sein Alter schon sehr gereift – liegt sicherlich am schwierigen Jahr 2001
  • Vina Santa Rita: Casa Real 2003 (C.S)
    Notizen: sauber, klar, tiefdunkle Farbe mit schwarzem Kern, duftete nach schwarze Beeren, cassis, Tabak, sehr gut strukturiert mit sehr vielen weichen Tanninen, langer Abgang – toller Wein mit Potenzial für mind. 5-8 Jahren
  • Rommer: Magma 99 (BF, C.S. Zweigelt)
    Notizen: klar, sauber, mittlerers Rubin, fruchtige Nase, Wein hat sicher noch Potenzial für mind. 5 Jahre – sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Colli Amerini: Torraccio 99 (Sangiovese, Montepulciano + Merlot)
    Notizen: klar, sauber, mittleres Rubin – ein Gaumenschmeichler mit mittlerem Abgang – Potenzial max noch 3-4 Jahre
  • Bodegas Alzania: Seleccion Privada 01 (C.S. + Tempranillo)
    Notizen: klar, sauber, tiefdunkles Rubin mit schwarzem Kern, in der Nase kraftvolle Aromen, schwarze Beeren, balsamische Noten, am Gaumen sehr konzentriert, sehr eleganter Wein, Tannin ist zwar gut eingebunden aber noch SEHR jugendlich, komplexer Wein mit Potenzial von mind. 10-15 Jahren
  • Johann Heinrich: Terra O 02 (BF, CS, PN, Merlot + Syrah)
    Notizen: klar, sauber, sehr kraftvoller Wein, Fruchtbombe, sehr harmonisch, Gaumenschmeichler, Potenzial 3-5 Jahre, sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis!

Den Sieg von Barcelona feierten wir noch mit:

  • Fattoria Felsina: Fontalloro 01 (Sangiovese)
    Notizen: klares Rubinrot, würzig in der Nase, Tabak, sehr viele weiche Tannine, strukturiert + komplex, Säure sehr gut eingebunden, langer Abgang, Potenzial für mind. 8-10 Jahre

2 Gedanken zu “Champions League Finale

  1. Hallo Hansi, hallo Sabrina!

    Nochmals Danke für die Einladung. Offen gesagt war das Essen und die Weine besser als das Spiel!
    Leider war ich gesundheitlich angeschlagen und konnte mein
    Potenzial nicht komplett ausschöpfen!

    Viel Spaß in London!

    Gruß Max

  2. Hallo Sabrina und Hansi
    wiederum ein überaus netter Abend bei Euch. Das Essen war gut wie immer und die Weine auch.
    Nächstes Mal solltet Ihr aber ein interessanteres Fernsehprogramm aussuchen um uns anzulocken denn die fußballerischen Leistungen ließen sehr zu wünschen übrig.
    Also sucht irgendetwas anderes aus, zum Beispiel ZIB 2 am Samstag, oder eine geile Dokumentation über das Liebesleben von Ameisen oder vielleicht die englische Variante der Millionenshow, alles Superevents bei denen ich gerne von Euch eingeladen und als kleine Nebensache etwas Wein mit Euch trinken würde…
    LG
    Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.