Weinrunde Münster bei Mario Fraubaum

Unerwarteter Sieg aus dem Nahen Osten; auch die Roten aus dem Weißweingebiet NÖ schneiden hervorragend ab.

Es ist die vierte und letzte Runde in diesem Jahr. Hier beschäftigte man sich vor allem mit Weinen aus dem Weinviertel. Unerwartet gut schneiden auch diese in der Gesamtwertung ab. Vor allem die Cuvée Reserve vom 20iger überrascht gegenüber einem relativ schwach vertretenem Andau 2008 vom Winzer Scheiblhofer.

Eine Gegenüberstellung mit einem hochkarätigeren Wein wäre eventuell noch mehr von Interesse gewesen.

Bereits der Start-Flight zeugte von ungewohnten Geschmäckern, sowie untypischen Aromen für einen Zweigelt. Die Runde war schier verzweifelt und konnte keine einheitliche Rebsorte für den ersten Flight finden. Es entwickelte sich zu einer Gegenüberstellung zwischen Burgenland, dem allseits bekannten Rotweingebiet, und dem Weinviertel.

Trotzdem konnte, auch wenn dieser nicht für eine Bewertung vorgesehen war, sich der „Les Emir“ aus Libanon profilieren und wurde zum König der Runde gewählt.

Nr.

Punkte

Name

Jahr

Sorte(n)

Winzer

Region

1

16,83

Zweigelt Rosé Barrique

?

Zweigelt

Eichberger

Weinviertel

2

16,83

Zweigelt Barrique

2004

Zweigelt

Gerhard Achs

Neusiedlersee

3

17,83

Cuveé Reserve

2007

ZW, ME

20er

Weinviertel

4

16,00

Andau

2008

ZW, BF, ME

Erich Scheiblhofer

Neusiedlersee

5

17,17

Capreal

2008

ZW, CS, ME

Schwarzböck

Weinviertel

6

15,67

Redmont

2008

ZW, CS, Syrah, (BF?)

Markowitsch

Carnuntum

7

18,33

Les Emir

2000

Syrah, CS, ME, Grenache, Cinsault

Clos St Thomas

Libanon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.