Blaue Quelle in Erl

Obwohl gerade noch im selben Bezirk beiheimatet, konnten wir am vergangenen Samstag erstmalig die Vorzüge der Blauen Quelle im Passionspielort Erl genießen!

In kleiner familiärer Runde ließen wir uns das 7-gängige Überraschungsmenü kredenzen. Während des gesamten Abends konnten wir uns – trotz eines ausgebuchten Restaurants – am freundlichen und persönlichen Service erfreuen. Eine umfassende Weinkarte mit Schwerpunkten auf österreichischen Tropfen aber auch einigen internationalen Spezialitäten zu moderaten Preisen rundete einen gelungenen kulinarischen Abend ab.

Das Menü war durchwegs äußerst lecker, liebevoll angerichtet und mit besten Zutaten zubereitet. Meine persönlichen Highlights waren die japanische Sauce am Lachs-Thunfisch-Gericht, die Schaumsuppe mit weißer Alba-Trüffel sowie der Hirsch vom Achensee, der auf den Punkt gegart war.

Eine absolute Empfehlung …

Hier meine Punkte:

Blaue Quelle, Erl Punkte : max.
Ambiente: 7 10
Service: 8 10
Weine: 8 10
Essen: 17 20
40 50

 

Ein Gedanke zu “Blaue Quelle in Erl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.