Hedonistischer Nachmittag gem. mit Christine, Helene + Gerhard Markowitsch aus Göttlesbrunn

eine Weinverkostung bereits um 13.00 Uhr zu beginnen, daran könnte ich mich gewöhnen 🙂

los ging´s mit

Aperitif

  • Jakob Gerhardt: Oppenheimer Sackträger Riesling Auslese 1992 (JG 18)

dunkles goldgelb, immer noch fruchtige Nase (Pfirsich, Marille), leichtes petrol, am Gaumen sehr vielschichtig, elegant, markantes Säurespiel, tolle Restsüße, sehr lange Abgang

 

Flight I (2x RR, gleicher Jahrgang, 2 versch. Länder)

  • Alzinger RR Reserve 2007 (ø 17,7/JG 18)

strohgelb, klar, sauber, SUPER Nase: Ananas, leichtes petrol, Pfirsich, am Gaumen sehr mineralisch, feine Säurestruktur, sehr langer Abgang!

  • Heymann Löwenstein Röttgen RR EG alte Reben 2007 (oxidativ)

leider nicht mehr zu bewerten – weit über dem Höhepunkt….

Flight II (2x Tempranillo, gleicher Jahrgang, Preisunterschied fast das 10fache!)

  • Rioja Alta Gran Reserva 905 2005 (ø 17,1/JG 17)

klassischer Rioja, transparentes Granat, klar, würzige Nase, rote Beeren, Tabak, am Gaumen vielschichtig, ausgeprägte Säure, feine Tannine, langer Abgang

  • Vega Sicilia Unico Gran Reserva 2005 (ø 18 / JG 18,5)

natürlich nicht 10x so gut wie Rioja Alta, aber doch ein sehr deutlicher Qualitätsunterschied,  klar, reifes rubin, expressive Nase, rote Beeren, feine Pflaumen, Veilchen, leichte Vanille, tabakige Nuancen, ein Hauch von Nougat, am Gaumen feine Tannine, hohe Säure, beeindruckendes Rückgrat, für mich endlos langer Abgang!

Flight III (Cab. Sauv + Cab. Franc aus der Toskana)

  • Isole e Olena Collezione Privata Cab. Sauv. 2011 (ø 17,3 / JG 17)

klar, intensives rubin, fruchtige, würzige Nase, leichte Cassisnoten, samtige Tannine, mittlere – hohe Säure, mittlerer – langer Abgang

  • Duemani Rosso Costa Toscana Cab. Franc 2013 (ø 18/ JG 18

immer wieder ein Hochgenuss, klar, intensives rubin, würzige Nase, fruchtig, Tabak, am Gaumen sehr facettenreich, viele saftige Tannine, hohe Säure, mineralisch, hoher Alkohol, langer Abgang

Flight IV (2x Cab. Sauv. lastige Weine, selber Jahrgang, 2 versch. Kontinente)

  • Sassicaia 2012 ( ø 17,5 / JG 18)

klar, sauber, intensives rubin sehr intensive Nase, Kräuter, cassis, kalter Tee, Leder, super strukturierter Gaumen, mineralisch, kräftige Tanninestruktur, mittlerer – langer Abgang – viel zu jung!

  • Robert Mondavi Cab. Sav. Reserve 2012 ( ø 18,1 / JG 18,5 – PLATZ 3)

klar, sauber, blickdichtes rubin, intensives cassis, Holz, Tabak, ein Hauch von Nougat, am Gaumen sehr mächtig, hoher Alkohol, sehr viele samtige Tannine, langer Abgang – ich bin einfach ein Napa Valley Fan 🙂

 

Flight V (2 sehr bekannte Weine aus der Toskana)

San Giusto a Rentennano Percarlo 2006 (ø 17,9 / JG 18)

ein richtiger “Rinner” Wein 🙂 , sehr schönes granat, Aromen nach Pflaumen und dunkle Kirschen, sehr würzig, Teer, Anis, leiche Vanillenoten, Schokolade, am Gaumen extrem viele kernige Tannine, hohe Säure, langer Abgang – braucht mind. noch 10 Jahre!

Castello di Ama Bellavista 2007 (ø 17,7 /JG 17,5)

in der Nase bereits eine sehr gereifte Flasche? reifes granat, in der Nase bereits leichte Tertiäraromatik, metalisch, am Gaumen hingegen noch jugendlich, kräftige Tannine, hohe Säure, rund, langer Abgang

Flight VI (2x Bordeaux 1990)

Chat. Palmer 1990 (ø 19/ JG 19 – würdiger SIEGER)

super Flasche erwischt, klar, sauber, mittleres granat, fruchtige Nase, cassis, Tabak, Leder, feine Gewürznoten, am Gaumen sehr vielschichtig, konzentrierte Frucht, sehr elegant + präzise, sehr viele samtige Tannine, sehr langer Abgang – für mich persönlich von der Klasse her ein Jahrhundertwein!

Chat. Talbot 1990 (ø 18 / JG 18)

klar, sauber, reifes granat, komplexes Bouquet, leichte Vanille, Tabak, cassis, am Gaumen extrem rund, weich, mittlere Säure, viele weiche Tannine, feine Struktur, gute Länge

 

Flight VII (1x Bordeaux + 1x SuperTuscan aus dem tollen Jahr 2000)

Chat. Pichon Longueville Comtesse 2000 (ø 17,9 / JG 18)

klar, sauber, mittleres rubin, dichte Nase, schwarze Beeren, cassis, Holz, Tabak, graphit, sehr aromatischer Gaumen, viele weiche Tannine, mittlere Säure, langer Abgang mit mineralilschem Nachhall

Solaia 2000 (ø 18,4 / JG 18,5 – PLATZ 2!)

für mich immer wieder einer der besten Weine aus der Toskana! klar, sauber, komplexes Bouquet, würzig, Pflaumen, Schwarztee, am Gaumen unglaublich fruchtig, elegant, sehr viele feine Tannine, sehr präzise + bilanziert, sehr langer Abgang

 

ohne Bewertung:

Chat. Rayne Vigneau 1995

Chat. Figeac 1995

Paolo Scavino Bric del Fiasc Barolo 1990

Sociando Mallet 2000

Arietta H Block Hudson Vineyards 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.