April 2020
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Facebook

Verwaltung

Zugriffe heute / gesamt

Zur Statistik

OLKA Weinrunde in Münster

Liebe OLKA Supporter!

Herzlichen Dank für euren Besuch in Münster und liebe Renate, vielen Dank für das tolle Menü!

Antipasti-Teller

Spargelrisotto mit Parmaschinken

Thunfisch auf Asiatischen Gemüsenudeln

Grießflammerie auf Orangenragout

 

Zu den Weinen:

Aperitif: Weingut Hansjörg Rebholz, Pfalz, Pinot Noir, PI Nr. 2008

Wein 1: Weingut Friedrich Becker, Pfalz, Weißburgunder, 2016: 

Das Weingut Friedrich Becker befindet sich im Süden Der Pfalz, war ursprünglich ein bäuerlicher Gemischt-Betrieb und ab Mitte des vergangenen Jahrhunderts ein Produzent von exzellenten Weinen.

Ab 1973 wurden die ersten Flaschen gefüllt und bereits mit dem „Fuchs-Etikett“ beklebt. Das Weingut Becker zählt zu den Top-Betrieben Deutschlands und ist auch Mitglied der VDP-Winzer.

Berühmt sind vor allem die Rotweine und hier natürlich vor allem der Spätburgunder.

Wir starten mit einem 2016 Weißburgunder Kalkgestein:

Im Glas helles strohgelb, klar. Sauber in der Nase, fruchtig, etwas Marille und Pfirsich, am Gaumen schöne Säure, ausgewogen, spritzig, fruchtig, mittlerer Abgang! Sehr schöner Wein! Punkte: FR 17,00

 

 

 

Wein 2: Baron Longo, Südtirol, Meanberg, Grauburgunder, 2017

Das Weingut Baron Longo befindet sich in Neumarkt an der Etsch und wird von Anton von Longo-Liebenstein geführt. Zum Weingut gehört das Villner Schlössl in der Nähe der Villa und das Palais Longo aus dem 18. Jhd. in Egna.

Es werden ca. 20 ha Rebflächen angebaut und werden diese erst seit Kurzem im eigenen Betrieb vinifiziert. Bisher hat man das Traubengut an einen Top-Betrieb in Tramin verkauft.

 

Im Glas klares, helles Goldgelb. In der Nase eher verhalten, etwas Lindenblüten, sauber. Am Gaumen angenehm, rund, schöner Schliff, das Holz sehr gut eingebunden, etwas verhalten, leichtes Bitterl, für mich typisch für den Grauburgunder. Starker Auftritt und für mich 17, 5 FR Punkte.

 

 

 

3. Weingut Wieninger, Wien, Grand Select Chardonnay, 2009:

Das Weingut Wieninger gehört in Österreich nicht nur zu den Top-Adressen, sondern stellt man auch Wein in Top-Qualität her. Und das Mitten in Wien! Die Reblächen befinden sich am Bisamberg und am Nussberg. Ist sicher nicht einfach diese Flächen zu beschützen, damit sie nicht irgendwelchen Wohnbauprojekten zum Opfer fallen. Weiter kämpfen bitte!! 

 

Im Glas noch immer recht helles Goldgelb, kaum Alterungs-Spuren, klar! In der Nase sauber, Aprikosen, etwas Melone, feine Röstaromen. Am Gaumen super ausgewogen, viel Druck, trotzdem elegant, feine exotische Früchte, Langer Abgang, noch absolut großes Potenzial, kaum tertiäre Noten. Spitze: FR Punkte 18,00

 

 

4. Anne Gros, Burgund, Pinot Noir, 2014:

 

Die Domaine Anne Gros befindet sich in einer der wohl bedeutendsten Orte der Weinwelt namens Vosne-Romanee. Heimat der größten Pinot-Noir Produzenten dieses Erdballs wie Romanee Conti, Meo Camzet, Comte Liger-Belair, usw. Da kann man schon ehrfürchtig werden! Anne Gros hat die Domäne im Jahr 1988 von Ihrem Fater Francois Gros übernommen und sich in den letzten 30 Jahren einen hervorragenden Ruf in der Weinwelt erarbeitet.

An diesem Abend hatten wir einen „einfachen“ Bourgogne im Glas, welcher überzeugen konnte, und welcher große Dinge der edleren Gewächse erwarten lässt.

Im Glas transparentes, helles, klares kirschrot. In der Nase schöner und sauberer Duft nach roten Beeren und Waldboden. Am Gaumen geschmeidig, elegant. Leichter, toll integrierter Holzeinsatz, schöne Kirschnoten, Säure einen Tick zu hoch. Abgang mittel bis lang. Ein perfekter Wein zum starten. FR Punkte: 17,5

 

5. Weingut Abraham, Südtirol, Pinot Noir 2015

Das Weingut Abraham ist ein noch ein recht junges, kleines Familien-Weingut aus Eppan, welches bis vor Kurzem noch als Lieferant für die bekanntere Kellerei St. Michael tätig war. Man hat sich erst 2011 dazu entschieden eigene Weine zu produzieren und finde ich diese Entscheidung als eine richtige. Am meisten bezaubert hat mich der Pinot Noir. Eine Sorte, welche bereits seit über 150 Jahren in Südtirol heimisch ist und speziell in den Höheren Lagen Südtirols eine große Rolle spielt.

Im Glas transparent, klar und helles rubinrot. In der Nase feine Aromen von Himbeere, schwarze Erde, Kirschen. Am Gaumen gute Struktur, mineralisch, wiederum Kirschen, viele feinmaschige Tannine, mittlerer bis langer Abgang. FR Punkte: 17,00

 

6. Neudorf Vineyard, Neuseeland, Pinot Noir, 2015

Neudorf: Einer der besten Weinproduzenten Neuseelands

Der exquisite Familienbetrieb Neudorf Vineyards ist einer der Pioniere des Weinbaus in Neuseeland. Chardonnay und Pinot Noir zählen zu den besten Weinen Neuseelands. Für Ihre Leistung wurden die Gründer Judy und Tim Finn als „Legenden des neuseeländischen Weins“ ausgezeichnet.

Im Glas transparent, klar, mittleres rubinrot. In der Nase schöne Frucht nach Weichseln und Ribiseln. Am Gaumen fruchtig, viele feinmaschige Tannine, ausgewogen, langer Abgang. Wenn ich noch ein paar Flaschen hätte, würde ich sie liegen lassen.

FR Punkte: 17,5

 

 

 

7. Weingut Holger Koch, Baden, Pinot Noir Reserve, 2016

Das Weingut Holger Koch befindet sich im Weinbaugebiet Baden im Süd-Westen Deutschlands und ist Spezialisiert auf Burgundersorten. Baden gehört zwar zu den wärmsten Gegenden Deutschland, jedoch helfen die hochgelegenen Lagen mit kühlen Nächten einen eleganten, finessenreichen Pinot Noir zu produzieren. Der Pinot Noir Reserve von Holger Koch ist sein Top-Gewächs und kann meiner Meinung nach mit den besten Vertretern dieser Rebsorte in Deutschland locker mithalten.

 

 

Im Glas, wie sollte es anders sein, transparent, klar und helles Kirschrot. In der Nase ein typischer Burgunder. Rote Beeren und Waldboden, äußerst angenehm. Am Gaumen reife Beeren, Kräuter, mineralisch. Typische Kühle eines Burgunders. Viele feinmaschige Tannine. Langer Abgang. FR Punkte: 18,00

 

 

 

 

8. Weingut Wieninger, Wien, Grand Select Pinot Noir, 2007

Wahrlich Grand Select. Die Farbe immer noch klar, frisch, keine Altersspuren. In der Nase tolle Weichselfrucht, intensiv, aber nicht zu üppig.  Am Gaumen perfekt abgestimmt. Schöne Balance zwischen Säure, Frucht und Alkohol. Angenehmer Trinkfluss, Abgang lang, noch großes Lagerpotenzial. Super Wein! FR Punkte: 18,5

 

9. Weingut Gantenbein, Graubünden, Pinot Noir, Fläsch, 2009:

Das Weingut Gantenbein ist eine Institution in der Schweiz und ist weit über die Grenzen hinaus bekannt. Es befindet sich im Kanton Graubünden in dem kleinen Weinbauort Fläsch und produziert auf ca. 6 ha die Rebsorten Pinot Noir und etwas Chardonnay. Beider teuer, und schwer zu finden.

 

 

Im Glas klar und helles granatrot. In der Nase intensive Frucht nach Kirschen, Walderdbeeren und Waldboden. Am Gaumen sehr fruchtig, vielschichtig, feinmaschige Tannine, würzige Noten, Abgang lang, schöner Wein, vielleicht nicht der typischste Pinot Noir in der Weinwelt. Trotzdem wohlfeile 18,5 FR Punkte.

 

Die gesammelte Bewertung:

Nr. Wein Max Anita Widschei Birgitt Wolfgang Gerda Frank Punkte Schnitt Ranking
AP. Weingut Hansjörg Rebholz, Pfalz, Pinot Noir, PI NR. 2008
1 Weingut Friedrich Becker, Pfalz, Weissburgunder, 2016 18,0 17,0 17,5 17,5 17,0 17,5 17,0 86,5 17,3 Platz: 8
2 Baron Longo, Südtirol, Meanberg, Grauburgunder, 2017 16,0 16,0 16,5 17,0 17,5 16,5 17,5 83,5 16,7 Platz: 10
3 Weingut Wieninger, Wien, Grand Select Chardonnay, 2009 17,5 16,5 17,5 17,0 118,0 17,5 18,0 87,5 17,5 Platz: 5
Chateau La Tour Du Mirail, Bordeaux, Haut Medoch 1967 n.b. n.b. n.b. 16,5 17,0 16,5 17,0 33,5 16,8 Platz: 9
4 Anne Gros, Burgund, Pinot Noir, 2014 17,5 17,5 17,5 17,0 17,5 17,0 17,5 87,0 17,4 Platz: 7
5 Weingut Abraham, Südtirol, Pinot Noir 2015 17,5 18,0 18,0 17,0 18,0 17,5 17,0 88,0 17,6 Platz: 4
6 Neudorf Vineyard, Neuseeland, Pinot Noir, 2015 18,0 18,0 18,0 17,0 17,0 18,0 17,5 88,5 17,7 Platz: 3
7 Weingut Holger Koch, Baden, Pinot Noir Reserve, 2016 17,5 17,0 17,5 17,5 17,0 18,0 18,0 87,5 17,5 Platz: 5
8 Weingut Wieninger, Wien, Grand Select Pinot Noir, 2007 18,0 17,5 18,0 18,0 18,5 18,5 18,5 91,0 18,2 Platz: 2
9 Weingut Gantenbein, Graubünden, Pinot Noir, Fläsch, 2009 17,5 18,0 18,0 18,0 19,5 19,0 18,5 91,5 18,3 Platz: 1
SW Pieropan, Le Colombare, Recioto di Soave Classico, 2011
SW Weingut Unterganzner, Marie Josephine, Südtirol, Passito, 2015
AB Weingut Tesch, Patriot, Blaufränkisch, Burgenland 2015
AB Monte Dall´Ora, Amarone della Valpolicella, Classico, Stropa 2007
AB Chateau de Camensac, Bordeaux, Haut Medoc, 1978

       

 

 

Ein Kommentar zu OLKA Weinrunde in Münster

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>