Dezember 2018
M D M D F S S
« Nov    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Facebook

Verwaltung

Zugriffe heute / gesamt

Zur Statistik

Freitagsweinrunde bei Renate und Frank am 25/02/2017

Spät aber doch starten wir in das Verkostungsjahr 2017 mit unserer Freitagsweinrunde und es gab neben den High-Lights aus Renates Küche, auch ein paar bemerkenswerte Tropfen aus dem Münsterschen Weinkeller.

Der erster Flight stammt aus Deutschland, und ja natürlich,  wieder einmal zwei Rieslinge aus der Pfalz. Riesling mag man halt. Hier ein paar Notizen zu den beiden

1. Christmann, Königsbacher  Idig, GG trocken, Riesling 2007: Punkte 16,6

Auge: klar, mittleres Strohgelb, mittlere Schlieren

Nase: sauber, etwas Pfirsich, nussig,

Gaumen: trocken, schöne Frucht, Steinobst, Säure mittel, Abgang mittel bis lang (FR: 17,5)

2. Köhler Ruprecht, Kallstadter Saumagen R, Riesling Auslese trocken, 2005: Punkte 17,5

Auge: klar, mittleres goldgelb, mittlere Schlieren

Nase: sauber, etwas verhaltene Frucht, Steinobst, Zitronengras

Gaumen: trocken, viel Druck, jugendlich, mineralisch, sehr jugendlich, Abgang lang (FR: 18)

Zweiter Flight des Abends. Wieder weiß und dieses Mal aus Frankreich.

3. Domaine de Chevalier, G.C. Graves, Sauvignon und Semillon, 20007 (Punkte 17,0)

Auge: klar, mittleres goldgelb, mittlere Schlieren

Nase: leicht oxidativ, intensiv, Melone, gelber Apfel,

Gaumen: trocken, viel Druck am Gaumen, ausgeprägte Säure, Apfel, langer Abgang (FR: 17,5)

4.  Pape Clement Blanc, Graves, Sauvignon und Semillon, 2007 (Punkte 18,1)

Auge: klar, mittleres goldgelb, mittlere Schlieren

Nase: sauber, intensiv, weißer Pfirsich, Exotik

Gaumen: trocken, viel  Druck am Gaumen, mundfüllend, exotische Früchte, Pfirsich, schöne Mineralik, sehr langer Abgang,  einer der besten Weißweine meines Weinlebens (FR: 18,5)

Damit war das Thema Weißwein erledigt, und der erste Rotwein-Flight bringt uns zu einer meiner Lieblingsrebsorten, dem PinotNoir.  Einmal Schweiz und einmal Pfalz. Hier die Notizen.

 

 

5. Weinbau Markus Ruch, Hallau Chölle, Weinbaugebiet Schaffhausen, P.N., 2011 (Punkte 17,7)

Auge: klar, transparent, rubin, mittlere Schlieren

Nase: sauber, rote Beeren, Waldboden

Gaumen: trocken, samtig, Walderdbeeren, nicht zu fruchtig, sehr schön, Abgang mittel bis lang, sehr schöner und typischer Sortenvertreter (FR: 18,o)

 

 

6. Weingut Knipser, Kirschgarten GG, Pfalz, Spätburgunder, 2006 (Punkte 16,7)

Auge: klar, transparent, breiter Wasserrand, mittlere Schlieren

Nase: sauber, rote Beeren, kräftig

Gaumen: trocken, fruchtig, kräftige Säure, Abgang mittel bis lang (FR: 17,0)

Zweiter Rotwein-Flight bringt uns ins Piemont. Leider hat wieder einmal der Korkteufel zugeschlagen, und können wir den zweiten Wein im Flight nicht bewerten.

7. Giacomo Borgogno, Piemont, Barolo 2000 (Punkte 17,5)

Auge: klar, helles granat, orangene Reflexe, transparent

Nase: sauber, würzig, Tee, medizinisch

Gaumen: trocken, kräftiger würziger Wein, sehr maskulin, viele feinmaschige Tannine, Abgang lang, kein Gaumenschmeichler, Abgang mittel bis lang, noch nicht trinkreif (FR: 17,5)

8. Azienda Agricola Pianpolvere Soprano, Piemonte, Barolo Bussia, Riserva 1999 Punkte: Kork 

Fast am Ende der Reise ein toller Bordeaux-Flight. 

9. Chateau Pontet-Canet, Bordeaux, Pauillac, 5. G.C., Cuvee aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot, 2004. Punkte 17,6 

Auge: klar, blickdicht, rubinfarben, mittlere Schlieren

Nase: sauber, intensive dunkle Beeren, dunkle Schokolade,

Gaumen: trocken, ausgeprägte Säure, Chassis, fruchtig, keine Reifenoten, viel Frucht, viele feinmaschige Tannine, mittlerer bis langer Abgang

10. Chateau Montrose, Bordeaux, St. Estephe, 2. G.C., Cuvee aus  65% Cabernet Sauvignon, 25% Merlot, 10% Cabernet Franc, 2004 Punkte: 18,2

Auge: klar, blickdicht, rubinfarben, mittlere Schlieren

Nase: sauber, dunkle Beeren, etwas Leder, würzig

Gaumen: trocken, Chassis, etwas Leder, würzig, kühl, viele feinmaschige Tannine, nicht übertrieben fruchtig, Abgang mittel bis lang. (FR 18.0)

Letzter Flight des Abends. Und wir wollen natürlich die Weine aus Übersee nicht ganz vergessen. Toller Flight gereifter Weine aus den USA und Australien. 

11. Robert Mondavi und Baron Philippe de Rothschild, Opus One, Napa Valley, Cuvee aus 86% C.S., 7 % Merlot und Petit Verdot, 2004 Punkte: 18,5

Auge: klar, mittleres Granat, transparent, mittlere Schlieren

Nase: sauber, gereifte Noten, etwas Leder

Gaumen: trocken, gereift, aber nicht vorbei, schöne dunkle Beerenfrucht, etwas Leder, viele feinmaschige Tannine, Abgang lang (FR: 19,0)

12. Penfolds, Grange, Australien, Shiraz, 1998 Punkte 18,8

Auge: klar, kräftiges Rubin, blickdicht

Nase: sauber, rote Beeren, gereifte Noten

Gaumen: trocken, Schwarzbeeren, Chassis, schöne Säure, gereifte Noten, viele feinmaschige Tannine, Abgang sehr lang, bemerkenswert. (FR 19,5)

Ein toller Abend mit einigen High-Lights. Für mich einerseits der Pape Clement und andererseits der Grange 98. Freue mich schon auf unseren nächsten Event.

Frank

Hier noch das Ranking:

 

Nr. Wein Punkte Schnitt Ranking
1 Christmann, Königsbacher  Idig, GG trocken, Riesling 2007 83,0 16,6 11
2 Köhler Ruprecht, Kallstadter Saumagen R, Riesling Auslese trocken, 2005 87,5 17,5 7
3 Domaine de Chevalier, G.C. Graves, Sauvignon und Semillon, 20007 85,0 17,0 9
4 Pape Clement Blanc, Graves, Sauvignon und Semillon, 2007 90,5 18,1 4
5 Weinbau Markus Ruch, Hallau Chölle, Weinbaugebiet Schaffhausen, P.N., 2011 88,5 17,7 5
6 Weingut Knipser, Kirschgarten GG, Pfalz, Spätburgunder, 2006 83,5 16,7 10
Essensbe-   gleiter Federico Traziani, Profumo di Vulcano, Terre Siciliane, Cuvee aus Nerello Mascalese, Nerello Cappuccio, Alicante e Francisi, 2011 81,5 16,3 11
7 Giacomo Borgogno, Piemont, Barolo 2000 87,5 17,5 7
8 Azienda Agricola Pianpolvere Soprano, Piemonte, Barolo Bussia, Riserva 1999 31,5 15,8 Kork
9 Chateau Pontet-Canet, Bordeaux, Pauillac, 5. G.C., Cuvee aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot, 2004 88,0 17,6 6
10 Chateau Montrose, Bordeaux, St. Estephe, 2. G.C., Cuvee aus  65% Cabernet Sauvignon, 25% Merlot, 10% Cabernet Franc, 2004 91,0 18,2 3
11 Robert Mondavi und Baron Philippe de Rothschild, Opus One, Napa Valley, Cuvee aus 86% C.S., 7 % Merlot und Petit Verdot, 2004 92,5 18,5 2
12 Penfolds, Grange, Australien, Shiraz, 1998 94,0 18,8 1

 

Ein Kommentar zu Freitagsweinrunde bei Renate und Frank am 25/02/2017

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>